20.01.2014

TAXI TRIFFT TOILETTE


Glück gehabt ...

Immer mehr Hotels verwehren "Nicht-Gästen", zu denen Taxifahrer im weiteren Sinne gehören, den Zutritt zu ihren Toiletten, beispielsweise das Maritim Hotel in der Dorotheen oder das Crown Plaza in der Nürnberger. Früher war das anders, da waren sowohl das kleine als auch das große Geschäft anerkannte Bedürfnisse. So ändern sich die Zeiten! Angesichts dessen ist es durchaus ein erwähnenswertes Ereignis, daß es überhaupt noch Hotels mit frei zugänglichen Toiletten in der Stadt gibt. Wenn man dann dort auch noch, nicht wie sonst üblich das billige einlagige, sondern das teure vierlagige Toilettenpapier vorfindet, so ist das auch ohne eingraviertes vierblättriges Kleeblatt (Foto) ein Glücksfall. Der einzige Haken der Toilette des Abba Hotels in der Lietzenburger ist, daß, wenn keine weitere Person die Toilette betritt, nach vier Minuten das Licht ausgeht. Denn dann wird es irgendwie schwierig, das gute vierlagige korrekt zum Einsatz zu bringen ...

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen