17.12.2013

WORST CASE SUPER GAU MONEY CAN BUY


Unter den Linden / früher Mitte / heute Neue Mitte

Mich kann so gut wie nichts erschüttern. Ich bin ein totaler Gemütsmensch, vor allem wenn es um Tiere geht. Auf meine Fahrgäste traf das offensichtlich nicht zu. Die waren schon genervt vom Eisernen Gustav Double mit seiner Pferdekutsche vor uns. Ausgerechnet in der Dauerbaustelle (überholen ausgeschlossen!) vorm Deutschen Historischen Museum ließ der Nachfahre vom Wallach Grasmus nun noch seine biologisch korrekten Äpfel fallen. Die mussten natürlich in den dafür vorgesehenen orangenen Eimer (Foto), was aber in Fahrt nur schwerlich zu machen ist. Den meisten von uns mag das einleuchten. Nicht so meinen Fahrgästen, dummen Deutschen mit Geld aber ohne Hirn, deren Milch aus dem Tetra-Pack und nicht aus dem Kuh-Euter kommt. Es gibt nicht nur Fahrten, die man nicht mal seinem ärgsten Feind wünscht. Nein, auch Fahrgäste!

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen