31.12.2013

WAS UNS 2014 ERWARTET


Ehrlicher Flaschensammler im Dienst

Auf den ersten Blick mag es nur ein Ehrlicher Flaschensammler sein, der da den Schlaf der Gerechten schläft. In Wahrheit ist das aber der ideale Arbeitnehmer von Morgen, denn er ist mobil, immer im Dienst - selbst im Krankheitsfall, und braucht keinen eigenen Wohnraum. Das mag dem Ein oder Anderen jetzt Angst machen (zu Recht!), und mancher fragt sich bereits, was er denn tun könne. Ich tue mich schwer, auch im Taxi, irgendetwas zu empfehlen. Eine Möglichkeit wäre, sich schonmal nach leeren Flaschen umzuschauen und sich mit dem zugegeben nicht ganz einfachen Pfandsystem vertraut zu machen. Eine andere, weit verbreitete, "Alternative" ist, als "Gemeiner Grabbler" dem "Großen Grabbler" nachzuäffeneifern, und dem Ehrlichen sprichwörtlich in die Tasche (respektive Rolli) zu greifen. In diesem Fall empfehle ich die Ringbahn. Viel Glück!

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen