20.11.2013

BRITISH AIRWAYS BIER RANKING


OK, bevor es losgeht, eine kurze Erklärung: Normalerweise gibt es hier immer nur ein Foto pro Beitrag. Heute soll ausnahmsweise von diesem durchaus erfolgreichen Schema abgewichen werden.

TIGER aus Singapur (auf jeden Fall besser als HEINEKEN!)

Eigentlich wollte ich nie wieder mit British Airways fliegen, und schon gar nicht über London. Zum Glück fiel mir noch rechtzeitig ein, was es bei British Airways für Bier an Bord gibt. Bis London ließ ich mich noch mit TIGER aus Singapur abspeisen, was auf jeden Fall immer noch besser als HEINEKEN aus Amsterdam ist. (So arm das Land, so arm das Bier - Singa-PUR!) Irgendwie war es auch verständlich, daß die Engländer ihr bestes Bier an diesem Tag zurückhielten. Der Flieger war voll von dummen deutschen Fußballfans. Wenn ich vorher gewusst hätte, daß es am Abend Deutschland gegen England in Wembley gibt, wäre ich besser einen Tag später geflogen.

LONDON PRIDE (If you come to London ...)

Das Versprechen des Stewards, daß das zweite TIGER besser schmecken würde als das erste, sollte nicht in Erfüllung gehen. Ganz im Gegenteil! Ich bekam Kopfschmerzen, und das nicht zu knapp. Das ist zwar im Flugzeug nichts besonderes, ärgerlich ist nur, wenn es einen selbst betrifft. Normalerweise nehme ich keine Pillen, und wenn überhaupt, dann nur ASPIRIN, was man durchaus als homöopathisch durchgehen lassen kann. Natürlich hat British Airways nicht diese geniale deutsche Erfindung an Bord. Und so kam es, daß ich schlucken musste, was ich sonst nie schlucke - PARACETAMOL.

SATISFYING (... drink what they drink in London!)

Runtergespült habe ich den Dope, und nun komme ich zur Nummer Eins meines kleinen British Airways Bier Rankings und somit zum eigentlichen Thema dieses Beitrags, in der Hoffnung, daß der ein oder andere jetzt auch versteht, warum es diesmal drei Bilder anstelle von nur einem gibt - also heruntergespült habe ich diese Chemiekeule mit dem Namen PARACETAMOL mit einem guten alten LONDON PRIDE, was auch der "eigentliche" Grund war, warum ich mich wieder für British Airways entschieden habe. Meine Entscheidung habe ich nicht bereut. LONDON PRIDE ist, wie mir auf jeder einzelnen Dose versprochen wurde, die ich auf dem langen Flug ins "Land of the Free" runtergeschüttete habe, absolut SATISFYING!

PS: Mein Alptraum ist übrigens: Ich sitze im Flugzeug, das Flugzeug stürzt ab und es gibt kein Bier!

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen