01.08.2013

WENN DU DENKST DU DENKST DANN DENKST DU NUR DU DENKST


Bretterwand (Detail)

"Wenn du denkst du denkst dann denkst du nur du denkst" ist zugegebenermaßen nicht von mir sondern von Juliane Werding. Was viele nicht wissen, ist, daß ihr Schlager aus den Siebzigern nicht einfach nur der Song einer Frau war, sondern die definitive Antwort auf "Ich denke, also bin ich" eines Mannes, genauer gesagt von René Descartes. Daß das die meisten von euch nicht gewusst haben, mag auch daran liegen, daß es damals noch kein Facebook gab.

Edward Snowdens Enthüllungen liegen bereits eine halbe Ewigkeit zurück, und noch immer gibt es kein einheitliches politisch korrektes Meinungsbild dazu. Offensichtlich wird dieses Thema auch nur in meiner Taxe diskutiert. Zumindest taucht es in keinem anderen Blog auf, weder beim Gemeinen Grabbler noch beim Linken Linken. Wahrscheinlich brauchen die, ähnlich wie Juliane Werding, einfach "etwas" mehr Zeit, um sicher zu gehen, daß sie nicht auf der "falschen" Seite stehen.

Neu sind die Schlauberger, wohl gerade aus dem Urlaub zurück, die nun ganz schnell Sachen sagen wie: "Das hab ich doch schon immer gewusst!" Ich aber sage dir: "Das war damals falsch - und ist heute falsch!" Oder hat Edward Snowden oder ein anderer Whistleblower ausgerechnet ihnen vorher etwas ins Ohr geflüstert, was noch keiner weiß, außer sie natürlich. Das wäre dann mal eine echte Sensation, von der ich gerne als erster erfahren würde.

Es gibt eine Verbindung zwischen denen, die es schon immer gewusst haben, und denen, die bis heute aus Angst zu Recht schweigen, obwohl sie bisher zu allem und jedem ihre politisch korrekte Meinung hatten. Mit ihrem Schweigen, so zumindest mein letzter Fahrgast, machen sie genau dasselbe wie der "Bescheidwisser" mit seinen Auslassungen - sie schmälern die Leistung der Whistleblower. Darüber, was schlimmer ist, kann man geteilter Meinung sein. Mein letzter Fahrgast ist sich aber sicher: "Am Schlimmsten sind die Bescheidwisser!"

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen