06.08.2013

BERLIN ALS ACCESSOIRE


"Ich bin hip, ich bin in Berlin ... "

Ich bin der letzte, der behauptet, daß Frauen nicht auch mal 'ne gute Idee haben können. Gestern zum Beispiel. Da hatte ich eine in meiner Taxe, die war ganz pfiffig. Sie meinte, daß für viele Menschen Berlin ein Accessoire ist, womit sie sich schmücken würden. Ich fand's genial! Gut, dazu sollte man wissen, was ein Accessoire ist. Das Wort wird zwar im Internet erklärt, komischerweise aber nur in drei Sprachen, und nicht mal auf Englisch. Dafür aber auf Deutsch, was auch viel besser weil genauer ist. Accessoire kommt aus dem Französischen und bezeichnet etwas Nebensächliches, für die Hauptfunktion nicht notwendiges, was wiederum Sinn macht, wenn man sich die ganzen "Hauptfunktionen" mal etwas genauer ansieht. Genau über die, also über die ganzen Leute, die denken sie wären nun endlich wichtig, nur weil sie in Berlin sind, solle ich doch mal schreiben. Damit könne ich 'ne Menge Geld machen, meinte mein Fahrgast. Wie gesagt, Frauen können auch mal 'ne gute Idee haben, diese gehörte definitiv nicht dazu. Ich versuchte elegant das Thema zu wechseln, und so sprachen wir schnell noch über ihr Sexualleben. Jetzt nicht das der ganzen Hippsters, die sowieso wegen dem ewigen Party machen und dem vielen Chillen danach gar keins haben, sondern über das meines weiblichen Fahrgastes. Da die Fahrt auch schon zu Ende war, fasste sie ihr Sexualleben kurz mit den Worten zusammen: "Ich hab eindeutig zu wenig Sex." Dazu konnte ich weder etwa sagen, noch ist dem etwas hinzuzufügen, wenn, ja wenn es da nicht den von mir vermuteten Zusammenhang zwischen gutem Sex und guten Ideen geben würde ...

Tip: Für die Berlin mehr als ein Accessoire ist.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen