01.07.2013

ZUR VERLÄNGERTEN SACKGASSE


900 Meter Sackgasse mehr

Seit einer Woche stecke ich nun in einer baustellenbedingten Sackgasse fest, in die mich eine Einbahnstraße und ein kurzer Moment der Ablenkung hineingelotst haben. Nachdem der Nahe Kaiser's-Supermarkt mit einem Baustellenrabatt für die in der Sackgasse festsitzenden reagiert hat, war es nur eine Frage der Zeit, bis sich diese, wie ich bereits befürchtete, komplett mit Automobilen füllen würde. Heute früh nun die Erleichterung: Bauarbeiten kommen. Dann die Ernüchterung: Nicht, um die Arbeiten an der Baustelle zu beenden, damit wir endlich aus der Sackgasse kommen. NEIN! Wie so oft in Berlin, wird nicht am ursächlichen Problem gearbeitet, sondern nur an den Symptomen rumgedoktert. Die Sackgasse wurde auf 900 Meter verlängert, um mehr Platz für neue Autos zu schaffen.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen