03.07.2013

TAXIBERLIN FORDERT: POLITISCHES ASYL FÜR EDWARD SNOWDEN IN BERLIN


Hardenbergstraße / früher Wilmersdorf / jetzt Charlottenburg-Wilmersdorf

Mein Freund und Kollege Robert Weber hat darüber bereits eine schöne Geschichte geschrieben, "Wie es sein könnte", oder besser: "Wie es sein sollte!" Nun fordert TaxiBerlin, der vor einiger Zeit bereits zum Bürgerprotest gegen den Baustellenwahn in unser Stadt aufgerufen hatte, Politisches Asyl für Edward Snowden in Berlin. Du kannst dich dieser Forderung ganz einfach anschließen, indem du einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlässt.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen