16.07.2013

NULL BOCK AUF ARBEIT



Bob Dylan at Newport Folk Festival

Gegen die Arbeit wurde schon viel gesagt und sogar schon Gedichte geschrieben. Fakt ist, daß das eigentliche Problem gar nicht die Arbeit an sich ist, sondern der Umstand, daß diese in der Regel fremdbestimmt ist. Selbst beim Taxifahren ist das so. Immer muss ich da hinfahren, wo der Fahrgast hin will, obwohl ich als Taxifahrer oft besser weiß, wo der eigentlich hingehört. Hinzu kommen die vielen Verkehrszeichen, die ich, will ich noch etwas länger fahren, ständig beachten muss. Diese vielen roten Ampeln, das ist wissenschaftlich erwiesen, machen den Taxifahrer wild wie ein Torero den Stier. Ganz zu schweigen von den unzähligen besoffenen Fußgänger und Radfahrern, denen ich permanent ausweichen muss. Ich weiß gar nicht, was schlimmer ist, DIE oder die Fahrgäste. Ich persönlich neige zu letzteren, aber das darf man natürlich nicht laut sagen. Manch einer macht es doch, und einer hat es bereits 1965 getan: "They sing while you slave and I just get bored - I ain't work on Maggie's Farm no more!" (Sie singen, während man schuftet, und das stinkt mir sehr. Nein, auf Maggie's Farm arbeite ich nicht mehr.)

Lyrics Bob Dylan
Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen