07.07.2013

HYSTERIE IM PRENZLAUER BERG


früher Prenzlauer Berg / heute Pankow

Normalerweise sind ja eher Frauen von Hysterie betroffen. Im Prenzlauer Berg ist aber auch hier manches anders. Der junge Mann glaubte ernsthaft, er könne sich der allgemeinen Verfolgung durch NSA und BND entziehen, indem er bei der Taxizentrale einfach seinen Namen nicht sagt, sondern sich EIN HERR nennt. Die einzige Folge dieser "Verschlüsselung" hätte aber nur sein können, daß gar keine Taxe bei ihm vorbeischaut. Angesichts dieser Vorgeschichte konnte er nicht nur froh sein, daß ich mich zu ihm auf den Weg gemacht habe, sondern auch darüber, daß ich ihn darüber aufgeklärt habe, daß seine Nummer und sein Name sowieso schon gespeichert sind.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen