20.07.2013

BILLIGES BIER UND MILCHKAFFEE


Berliner Kölsch Kneipe

Früher war die Welt vielleicht nicht besser, aber unbedingt anders. Es gab Milchkaffee und billiges Bier und fertig war der Lack. Heute nerven sie dich mit tausend verschiedenen unaussprechlichen Arten von Kaffee, die allesamt nicht besser sind als der gute alte Milchkaffee - sondern einfach nur teurer. Mit dem Bier verhält es sich ähnlich, aber gleichzeitig auch wieder ganz anders. Billiges Bier gibt es an sich gar nicht mehr, weil preiswertes Bier heute (Stichwort: Sternburg) eigentlich gar kein Bier mehr ist. Der Rest ist genau genommen auch kein Bier, weil nicht aus richtigem Hopfen sondern mittels Hopfenauszügen oder Hopfenextrakt hergestellt. Und was das Kölsch angeht, das will sich in Berlin (genauso wie der Fasching) irgendwie nicht richtig durchsetzen ...

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen