17.03.2013

SAVE THE WALL


"East Side Gallery" / Mühlenstraße / früher Friedrichshain / jetzt Friedrichshain-Kreuzberg

Daß jetzt auch noch David Hasselhoff aus dem sonnigen Kalifornien anreist, um im kalten Berlin die Mauer zu retten, wer hätte das gedacht?! Ein bisschen komisch ist es aber schon. Als wegen der O2-World Teile der Mauer in die zweite Reihe versetzt wurden, wo war da der Aufschrei? Wenn man die "East Side Gallery" wirklich ernsthaft erhalten will, muss auch diese Lücke wieder geschlossen werden!

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen