28.03.2013

DAS NEUE BERLIN ODER VERRATEN UND VERKAUFT


Mühlenstraße / früher Friedrichshain / jetzt Friedrichshain-Kreuzberg

Nachdem wir gestern gelernt haben, daß Denkmalschutz nicht gleich Denkmalschutz ist, müssen wir heute zur Kenntnis nehmen, daß "arm aber sexy" Klaus, der irgendwann einmal sowohl das Erste als auch das Zweite Juristische Staatsexamen bestanden haben soll, jetzt doch nicht mehr "grundsätzlich" gegen den Bau von Luxuswohnungen auf dem Todesstreifens hinter der East Side Gallery ist, und zwar aus dem einfachen Grund, weil sie "rechtens" sein sollen. Offensichtlich hat es sich noch nicht bis zu den Volljuristen herumgesprochen, daß nicht alles was "rechtens" auch "richtig" ist.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen