23.02.2013

WICHTIGE STRASSE IN WEST BERLIN


Am Ostbahnhof / früher Friedrichshain / jetzt Friedrichshain-Kreuzberg

Selbst für mich als alter Taxifahrer, der nicht nur überall fährt, sondern sich auch überall in Berlin "bereit hält", wie das Warten an Taxihalteplätzen auch heißt, war das eine kleine Überraschung letzte Nacht. Und deswegen schreibe ich das insbesondere auch für die Kutscher, die außer "Ossi's Bistro", wie der Ostbahnhof in Insiderkreisen genannt wird, keinen anderen Taxihalteplatz kennen, geschweige denn, daß sie sich dort bereit halten würden. Als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, sollen laut Buschfunk einige von "Ossi's Bistro" außerdem auch keine Funkaufträge annehmen, obwohl sie ein Funkgerät an Bord haben. Offiziell weil sie Angst vor Fehlfahrten haben. Ich glaube aber eher, daß sie entweder zu blöd oder einfach nur zu faul zum Funken sind. Aber selbst wenn sie als vorbildliche Dienstleister das Risiko von Fehlfahrten gerne anderen überlassen, bleibt ein gewisses Restrisiko, daß ihnen jemand am Ostbahnhof einsteigt, so wie mir letzte Nacht, wenngleich nicht am Ostbahnhof, der in diese wichtige Straße in West-Berlin will. Da ist es besser, vorbereitet zu sein, denn der Typ ist natürlich ein alter West-Berliner. Und wie wir alle wissen, ist im Westen nicht nur alles besser, sondern sind auch die Dummen dümmer. Denn diese wichtige Straße in West-Berlin ist nicht etwa der Ku'Damm oder die "Potse". Nein, bei dieser wichtigen Straße in West-Berlin, und das war wie gesagt auch für mich eine kleine Überraschung, handelt es sich um die Schlangenbader Straße in Schmargendorf, früher Wilmersdorf, jetzt Charlottenburg-Wilmersdorf.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen