07.02.2013

DAS SIBIRISCHE KLO


Hat zwar nichts mit dem Beitrag zu tun, hilft aber trotzdem

Ausgerechnet in dem Buch ("Die Motte" von Vladislav Todorov) eines Bulgaren, die Europa immerhin das Stehklo geschenkt habe, fand ich die Beschreibung eines sibirischen Klos. Ein sibirisches Klo, das sind zwei Pfähle, ein Seil, eine Säge und ein Hammer. Einen Pfahl bohrst du in den Schnee. Mit dem Seil bindest du dich am Pfahl fest, damit dich der Wind nicht wegbläst. Mit dem anderen Pfahl verscheust du die Wölfe, die dir in den Arsch beißen wollen. Die gefrorene Scheiße schneidest du mit der Säge ab. Bleibt die Frage: Wozu der Hammer? Mit dem schlägst du dir den Rest wieder rein!

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen