11.02.2013

DAS QUIZ BEI TAXIBERLIN


Graffito (Detail)

Pünktlich zum Wochenbeginn soll eine alte Tradition angeknüpft werden, und zwar an der des Quiz bei TaxiBerlin. Wer weiß, von wem folgendes Zitat ist, dem winkt wie gehabt eine Kurzstrecke:

Vor fast vierhundert Jahren hat der spanische Dichter Lope de Vega erklärt, der Zweck von Literatur sei es zu gefallen. ... Nicht auszudenken, wenn er recht hätte. Dann wäre die wichtigste literarische Tugend die Liebdienerei, dann wäre die bedeutendste Literatur die gefälligste, ...

Den einzigen Zweck, den sie nicht haben darf, ist der von Lope de Vega genannte: die Anbiederung. Sie wäre sonst ein würdeloses Ding, ein Geschreibe, das immer nach dem größten gemeinsamen Nenner sucht (das ist immer die Belanglosigkeit) ...

Wenn eine Gesellschaft sich aber ihrer Regeln und ihres Lebensgefühls so sicher geworden ist, daß Zweifellosigkeit zur obersten Tugend wird, dann braucht sie keine Literatur, sondern höchstens etwas Unterhaltung. Und die hat sie.

Geht es ihnen auch so, daß sie häufig, wenn sie einen Buchladen betreten, das Gefühl haben, umzingelt zu sein von Überflüssigem?

Foto&Quiz TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen