30.11.2012

GESCHENKT!


Zitty Berlin (Detail)

Die Zitty lese ich schon seit Jahren nicht mehr. Und das liegt nicht nur an den bunten, das Licht reflektierenden Seiten, die das Lesen nahezu unmöglich machen. Daß ich die Zitty nicht mehr lese, liegt vor allen Dingen daran, daß sich die Themen in regelmäßigen Abständen wiederholen. So auch der Titel der abgelaufene Zitty "Geschenkt!". Zu diesem Thema ist aber nicht nur bereits alles gesagt, sondern auch erste Urteile gefällt: Es gibt nichts umsonst - auch nicht in Berlin! Besonders gut gefällt mir in diesem Zusammenhang die Aussage von Sven Regener über Generation Geschenkt alias Gemeine Grabbler alias Piraten Partei: "Man pinkelt uns ins Gesicht!". Dem ist an sich nichts hinzuzufügen. Vielleicht noch so viel: Es gab eine Zeit, die Rede ist von den Goldenen Neunzigern, da gab es in dieser Stadt wirklich etwas umsonst, und zwar das Lebensgefühl "Alles ist möglich!". Nur: "Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!".

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen