25.11.2012

BERLINER U-BAHN CHAOS


Platz vor dem Neuen Tor / früher nur Mitte / heute Neue Mitte

Nach der Berliner S-Bahn hat es nun auch die U-Bahn erfasst: Das Chaos. Die U 2, die bisher von Pankow nach Ruheleben fuhr, fährt jetzt zum Hauptbahnhof. Aber es wird noch besser. Die U 3, die es bis dato überhaupt nicht gab, fährt plötzlich, über Nacht sozusagen, zur Chausseestraße. Davon könnten die sich bei ihrem Schneckentempo U-Bahn Bau Unter den Linden ruhig mal was abgucken!

Foto&Text TaxiBerlin

Kommentare:

  1. Zum Glück kann ich kein Auto fahren. Ich würde ewig vor diesen Schildern warten, um mir ganz genau zu überlegen, was das jetzt alles soll.

    AntwortenLöschen
  2. Ist halb so wild! Du musst dich nur auf die wesentlichen Schilder bzw. Verkehrszeichen konzentrieren. In diesem Fall ist das die rote Ampel. Am nervigsten sind diese Dauerbaustellen, wo man nie jemanden arbeiten sieht, und die deswegen diesen Schilderwald zur permanenten Einrichtung werden lassen.

    AntwortenLöschen