13.11.2012

BERLIN VERTEIDIGEN


Überall in Berlin

Ehrlich gesagt, es fällt mir angesichts des täglich zunehmenden Schwachsinns in der Stadt immer schwerer. Alles fing Ende der Neunziger ganz harmlos an. Plötzlich wurde der Putz von den Wänden gekratzt (siehe Foto), obwohl der eigentlich noch ganz OK war. Vorher fiel er von den Wänden, weil keiner das Geld zum Neu-machen hatte. Fehlt nur noch, daß einer den Putz von der Wand, wie manch einer den Kitt aus dem Fenster, gefressen hätte. Früher sagte man: Aus der Not eine Tugend machen. Spätestens wenn aus der Not ein Geschäft gemacht wird, sollte man hellhörig werden.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen