03.06.2012

DROGE TAXE - DRITTE PHASE: VERHANDELN


Verhandlungsresistent

Letzte Nacht träumte ich, daß ich zusammen mit einem Pfarrer vor dem letzten Gericht stehe. Der liebe Gott entschied, daß ich in den Himmel komme, der Pfarrer aber in die Hölle. Daraufhin reklamierte der Pfaffe. Seine Verhandlungen mit Gott endeten damit, daß er doch jahrelang für ihn gearbeitet hätte, ich aber nicht mal richtig Taxifahren könne. Das wäre es ja gerade, war die überraschende Antwort vom lieben Gott. Gerade durch meine Fahrweise, insbesondere bei kurzen Strecken, hätte ich mehr Leuten das Beten gelehrt als der Pfarrer sein Leben lang in seiner ganzen Gemeinde. Schweißgebadet wachte ich auf und fragte mich: Ist meine Entwöhnung vom Taxifahren vielleicht doch ein Fehler ...

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen