25.05.2012

THILO SARRAZIN ENTLARVT DIE EURO-LÜGE


Brandneu

Den Titel habe nicht ich mir ausgedacht, sondern Der Spiegel. Genauer gesagt habe ich sie von Jakob Augsteins Kolumne auf Spiegel Online übernommen. Dort heißt es über Thilo Sarrazin: "Er erscheint dort, wo es sich die öffentliche Debatte in einer Lüge bequem gemacht hat" und "... er entlarvt in schroffem Ton die Lügen der deutschen und europäischen Wirtschaftspolitik" und "Er sagt die Sachen, die alle denken aber nicht aussprechen."

Ich selbst kann zu dem Buch nichts sagen, weil ich es nicht gelesen habe. Das liegt einerseits daran, daß ich im Moment anderen Lesestoff habe, und andererseits daran, daß es brandneu ist. Ob das der Grund ist, daß Thilo Sarrazins neues Buch "Europa braucht den Euro nicht" bei Hugendubel am Potsdamer Platz nur zusammen mit einem Feuerlöscher (Foto) verkauft wird, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen