21.03.2012

FÜR WENIGER MIETE


Reichenberger Straße / früher Kreuzberg / jetzt Friedrichshain-Kreuzberg

Das Thema Gentrifizizierung ist im Mainstream angekommen. Mietern wird empfohlen, einem Mieterschutzverein beizutreten. Wovon die Mitgliedschaft bezahlt werden soll, wird allerdings nicht gesagt. Auch nicht, wovon die steigenden Mieten. Unter diesen Umständen erscheint mir der Tipp, seinen Kiez abzuwerten, um dadurch Einfluss auf den Mietspiegel zu nehmen, eher realitätsnah.

PS: Was ist eigentlich aus der Behauptung geworden, daß Gentrifizierung gut gegen "Verslummung" wäre?

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen