08.02.2012

TAXIFAHRT SPÄTER MIT JUDITH HERMANN


Auf der Stadtautobahn, auch A100 genannt - später ...

Robert Weber hatte offensichtlich Sorge, daß ich seine morgige Buchpremiere verpassen könnte. Dabei hatte ich ihm selbst doch den Liebesbrief ans Finanzamt zum Kollagenroman "Ohne Dich ist alles Staub" beigesteuert. Daran konnte sich Freund Weber beim heutigen Telefonat aber schon nicht mehr erinnern. Nun gut, ich will nicht nachtragend sein. Immerhin versprach mir Robert eine Taxifahrt mit Judith Hermann, die er als Vorlesende für die Buchpremiere gewinnen konnte - allerdings erst später ...

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen