12.11.2011

NARREN IN BERLIN



Die ersten tauchten am Ostbahnhof auf. Ausgerechnet am Ostbahnhof! Sie trugen kleine Hütchen und fanden das total witzig. Zumindest war die Kopfbedeckung Taxikompatibel. Und was die Klamotten angeht, so kann in Berlin ja sowieso jeder alles tragen - immer und überall! Hier muss keiner auf den einen Tag im Jahr warten, um sein kleines Hütchen aufzusetzen. Allerdings, das muss der Wahrheit wegen auch mal gesagt werde, hat der ein oder andere Berliner, was seine Klamotten angeht, wirklich keinen Geschmack. Aber da geht es den Leuten wie den Menschen: manche essen ohne Geschmack, und andere schreiben ohne ihn.
Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen