10.08.2011

SO ARM KANN BILLIG SEIN oder DAS IST NICHT MEHR BERLIN (FORTSETZUNG)


Linienstraße / Mitte

Von hinten laut pfeifend (hab ich Augen hinten?), mit 'ner Flasche Schampus im Arm einsteigen (man gönnt sich ja sonst nichts!), grußlos eine Kurzstrecke (in dem Fall wirklich 'ne Kotzstrecke!) einfordernd, sich in süddeutscher (schwäbischer?) Mundart darüber beschweren, daß ich in seiner beknackten Fahrradstraße (wo er selbst wohnt!) nur zehn fahre, Centgenau bezahlen (mit Quittung, versteht sich!) und (jetzt kommt das Beste!) dann mich noch Duzen ...

Fazit: Es gibt eine geistige Armut, die kannst du nicht mit Geld bezahlen (die muss angeboren sein!) ...
Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen