22.08.2011

NEUER MIETSPIEGEL oder DAS IST NICHT MEHR BERLIN (FORTSETZUNG)


Mieterhöhung (so sieht sie aus!)

Als ich in den Friedrichshain gezogen bin, vor vielen vielen Jahren (manch einer wusste noch gar nicht, wo Berlin liegt, geschweige denn, daß er hier eines Tages mal herziehen würde), war der noch weit davon entfernt IN zu sein. Der Friedrichshain war ein ganz normaler Arbeiterbezirk und das war auch gut so. Wenn ich hätte dort wohnen wollen, wo es IN ist, wäre ich damals doch gleich nach Kreuzberg oder in den Prenzlauer Berg gezogen.

Es soll ja neuerdings immer mehr Leute geben, die gar keine richtigen Berliner mehr kennen. Ich wohne sogar bei einem! Mein Vermieter wohnt nicht nur in seinem Eigentum, nein er ist sogar hier im Haus geboren. Seit mehr als zehn Jahren war die Miete konstant. Jetzt muss auch er erhöhen, sagt er. Schuld ist der Mietspiegel, und der steigt bekanntlich seit Jahren.

Die vor mehr als zweihundert Jahren von Adam Smith erfundene unsichtbare Hand soll auf dem Markt zum allgemeinem Wohl aller agieren. Ich bin nun wirklich keiner von diesen neuzeitlichen Egoisten oder gar Gemeinen Grabblern, da gibt es ganz andere ... Aber wie bitte sehr steigert die Entwicklung auf dem Berliner Mietmarkt und der immer neue Mietspiegel mein ganz persönliches Wohl? Sag es mir!

Ganz aktuell frage ich mich, ob von "unsichtbarer Hand" angezündete Autos vielleicht eher in meinem Interesse sind. Ich meine, wenn sich immer mehr Leute unsicher fühlen und lieber dahin ziehen, wo es sicherer ist, wäre mir doch letztendlich viel mehr gedient, oder? Ich weiß, daß ich das alles gar nicht denken, geschweige denn schreiben darf. Der Feind ließt ja bekanntlich mit.

Und deswegen muss ich zum Schluss, dafür hast du sicherlich Verständnis, noch etwas gegen die Feuerteufel sagen. Die Sache trifft mal wieder die Verkehrten! Warum? Wer richtig reich ist, der stellt sein Auto doch nicht auf die Straße. Der hat 'ne Tiefgarage! Und dort, also in irgendeiner Tiefgarage, hat doch noch nie ein teures Auto gebrannt, oder ...?

PS: Etwas Positives kann/muss man über die Formulare für die Mieterhöhung sagen: Sie sind sehr farbenfroh (Feuerfarben?), machen aber trotzdem keine gute Laune!
Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen