22.04.2011

POOR BUT SEXY (DEDICATED TO ROBERT WEBER)

Mühlenstraße / Friedrichshain

Robert Weber, Ex-Surfpoet und erfolgreicher Hörspielautor, ist nicht nur der Entdecker von TaxiBerlin, sondern auch mein Nachhilfelehrer in Sachen Kochen. Von ihm habe ich beispielsweise gelernt, wie wichtig ein eigener Kräutergarten ist, will man/frau in der Küche etwas halbwegs Vernünftiges zustande bringen.

Mit einigem Erstaunen musste ich nun zur Kenntnis nehmen, daß derselbe Robert Weber, nur weil er vielleicht ein paar Gramm zuviel auf den Rippen hat, wovon ich noch nicht mal überzeugt bin, und das auch nur wegen der ewigen Flaschenkost, was ich aber für ein Gerücht halte, eine Diät begonnen haben soll, und das sogar noch verspätet.

Der geneigte Leser kann sich selbst über den täglichen Fortgang der Diät von Robert Weber auf dessen Homepage informieren. Möglicherweise geht es ihm ja auch wie mir, daß er irgendetwas vermisst. Etwas, was meiner Meinung nach mindestens genauso wichtig ist für eine Diät wie der Kräutergarten fürs Kochen.

Es ist nur ein kleines Wort, und doch kann es so viel bewegen. Es fängt mit S an, hört mit Ex auf, und ich habe es mir sogleich schützen lassen.

Schillingbrücke / Friedrichshain

Fotos&Text TaxiBerlin

1 Kommentar: