12.03.2011

TAXIBERLIN GOES BESTATTUNG (II)

Im Leben von normalen Menschen gibt es nichts umsonst. Im Leben eines Grabblers schon. Aber das ist nur die Ausnahme, welche die Regel bestätigt. Und denen, die sich am lautesten über billig beschweren, ist billig immer noch zu teuer. Dabei kann billig nicht nur billig, sondern auch noch richtig gut sein. Wie? Ganz einfach: Du legst das bei der Bestattung gesparte Geld in Dosenbier an, das du direkt vorm Billigbestatter in der Berliner Straße aussäufst. Das Pfandgeld gibt es übrigens ein paar Meter weiter bei KAISERS zurück. Besser geht billig nicht! Alles andere ist geklaut!

Berliner Straße / Wilmersdorf

PS: Wird bedauerlicherweise fortgesetzt!

Fotos&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen