03.03.2011

KENNST DAS AUCH (EIN NACHTRAG)

Grabbeallee / Pankow

Hatte ich neulich noch behauptet, daß es nichts umsonst geben würde, so bin ich mir jetzt schon gar nicht mehr so sicher. Gut, ich bin in gewisser Weise in Vorleistung getreten. Das darf man bei aller Eile nicht vergessen. Aber gerade auf's Vergessen setzen heute doch zu viele. Neuerdings sogar Doktoren. Und wenn der das kann, warum kann ich das nicht auch? Fragt sich nicht nur der gemeine Grabbler, während er seine Grabbelspuren verwischt, sondern auch der letzte Gutmensch, der viel Gutes zwar nicht getan, so doch zumindest delegiert hat. Und so ist es nicht verwunderlich, daß der Gutmensch mittlerweile die gute Tat bestreitet. Aber warum verleugnet der gemeine Grabbler die Grabbelei? Macht doch schließlich jeder ...

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen