22.01.2011

BROOKLYN BRIDGE


Die Brookland Bridge "checkt" man am Besten bei Tageslicht "aus". Genauso wie beim Taxifahren. Da fährt man auch immer erst ein paar Tagschichten, bevor man sich mit 'ner Taxe ins nächtliche Getümmel stürzt. Und genau das war der Schwachpunkt bei der New York Story von NIGHT ON EARTH mit Armin Müller Stahl alias Helmut "Lampenschirm" Krokenberger. Das konnte so nichts werden mit ihm und Brookland. (Aber er hatte ja sowieso nur Augen für die hübsche Angela, der Schwägerin von seinem Fahrer JoJo, und nicht für die Brookland Bridge!) Der musste "Lost" gehen! Mal ganz abgesehen davon, daß ihm vorher mal jemand die Automatic von seiner Karre hätte erklären sollen ...


Brookland Bridge / Neu York

Fotos&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen