07.12.2010

AVUS DREI JAHRE DICHT (FORTSETZUNG)

Also noch kommt man drauf, auf die AVUS, und gleich vorbei an der vor sich hinrottenden Zuschauertribüne. Haben das damals eigentlich auch schon die Grünen durchgedrückt, daß da keine Rennen mehr gefahren werden dürfen? Zumindest setzen sie sich jetzt wohl dafür ein, daß Tempo 30 flächendeckend für die ganze Stadt gelten soll.

Auf der AVUS muss man Höhe Hüttenweg mit dem Tempo zumindest auf 60 runter. Oder sind das noch die alten Schilder aus D-Mark Zeiten? Dann müsste man das natürlich noch umrechnen, genau genommen durch 1,95 teilen, was dann nur 30,76923077 Kilometer pro Stunde macht.

Der Berliner Bär am ehemaligen Übergang Dreilinden, von den Amis Checkpoint Bravo getauft, wird in Zukunft den Ankommenden auch langsamer zuwinken, was dafür aber schärfere Bilder zulassen wird. Eines bleibt aber wie immer: Demjenigen, der die Stadt verlässt, zeigt der Berliner Bär seinen A****.

Fotos&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen