29.11.2010

DER SPIEGEL ENTHÜLLT WIE AMERIKA DIE WELT SIEHT (FORTSETZUNG)


Ich habe mir die Auslassungen im SPIEGEL mal reingezogen (sagt man das heute noch?) und muss sagen, ich bin tief enttäuscht. Also was da amerikanische Diplomaten und Geheimdienstler nach Washington gekabelt haben, stand hier vorher in jeder Zeitung. Sogar im SPIEGEL!

Da hatte ich (nicht nur als alter Ossi, aber auch deswegen!) doch mehr erwartet. Da war ja die STASI schon weiter! Die hat seinerzeit gelegentlich auch mal Sachen notiert, die noch keiner wusste! (Zum Beispiel, daß das schönste Gesicht des Sozialismus auch Sex hatte! Noch heute behauptet ja manch einer, es hätte keinen Sex im Sozialismus gegeben!)

PS: Freue mich jetzt schon auf das neue Ministerium. Das wird wahrscheinlich BSPU oder so ähnlich heißen: Der/Die Bundesbeauftragte/r für die SPIEGEL-Unterlagen.

Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen