20.10.2010

SCHAFFE BLÖGGLE TÄXLE FAHRE

Während sich andere noch fragen, ob alle Artikel, die in der Mitte der Gesellschaft ankommen, auch PC sind, habe ich wirklich noch etwas dazu gelernt. In Stuttgart werden nicht nur Häusle gebaut, sondern auch Täxle gefahren. Und das sogar von weiblichem Lenkpersonäle, weswegen es politisch korrekt Die FahrerIn(le?) heißen muss, die sogar noch bloggt. Was ihren Blognamen (TaxiStuttgart) angeht, hat sie sich offensichtlich bei TaxiBerlin angelehnt (wäre TaxiStuttgart21 nicht origineller gewesen?), was aber OK ist. Was kann einem besseres passieren, als daß man andere Menschen und insbesondere KollegInnen inspiriert.

Es bleibt die Frage, wo 4.000 (viertausend) Seitenaufrufe nach zwei Tagen herkommen. (Dazu brauche ich mindestens drei Nachtschichten!) Liegt es etwa daran, daß man im Schwabenland verwundert ist, daß ein Mädle Täxle fährt und sich nicht in einem Häusle einmauern lässt? Ich kann euch beruhigen: Was nicht ist, kann noch werden! Vom Taxifahren kann man/frau sich jedenfalls kein Haus bauen – und in Stuttgart noch nicht einmal ein Häusle!

Wer was anderes behauptet, der behauptet Mist, weswegen es auch wie DER METABLOGGER richtig festgestellt hat, DER BLOG heißen muss. Warum? Na, weil es doch von BLOGMIST kommt, und der ist nun einmal männlich, so leid es mir tut!

PS: Was die 4.000 (viertausend) Aufrufe angeht: Am Foto kann das nicht liegen, oder?

Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen