25.10.2010

DIE BRILLE FÜR DEN NERD

Zugegeben, man muss keinen NERD persönlich kennen. Aber wissen, wie er aussieht, sollte man schon. Der NERD erklärt sich am Besten über seine Brille. Die wurden im Bergmannkiez erfunden. Oder war es doch am Kollwitzplatz? Keiner kann das heute mehr mit Sicherheit sagen. Zum Schluss tauchte sie vor allem am Schlesischen Tor auf, weswegen sie neuerdings von Insidern auch SCHLESIBRILLE genannt wird, und von wo aus sie jetzt offensichtlich nach Friedrichshain rübergeschwappt ist.

Doch zurück zum NERD, was auf gut Deutsch ein IDIOT ist. Wer es ganz genau wissen willen, NERD ist die Abkürzung für NON EMOTIONALLY RESPONDING DUDE, also einer von diesem blutarmen und emotionslosen Gesindel, das uns immer mehr umgibt. Da man sie im Normalfall übersieht, oder besser: durch sie durchsieht, haben sie sich wie gesagt irgendwann diese bekloppe Brille als Erkennungszeichen ausgedacht. Übrigens unabhängig davon, ob sie überhaupt eine brauchen oder nicht. Und die, also die Brille, wird nun in der Warschauer als SAUEREI DES MONATS angeboten, was der NERD aber entweder nicht mitbekommt oder ihm schlichtweg egal ist.

Warschauer Straße / Friedrichshain
Fotos&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen