08.09.2010

NACHTRÄGE


Der erste Nachtrag betrifft die Einladung zur Fleischklößchensuppe mit viel Fleisch und einem Kasten Oktoberfestbier dazu. Robert Weber hat mich darauf aufmerksam gemacht, daß er eine Einladung zum Nachmittag hat, ich aber von heute Abend geschrieben hatte. Ich wies ihn darauf hin, daß Abend dann sei, wenn das erste Bier geöffnet wird, was Robert mit Erleichterung zur Kenntnis nahm.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich meine Leser zum wiederholten Male darauf hinweisen, daß es sich bei meiner AUTOFI[C]KTION um „Unwahre Geschichten aus dem wahren Leben eines Berliner Taxifahrers“ handelt. Als endgültiger Beweis des Wahrheitsgehalts meiner Behauptungen müssen nachfolgende liebevoll arrangierte Fotos ausreichen.


Beim zweiten Nachtrag geht es um das Ende des Blogeintrags NACKTE-FRAUEN-FÖLGELN.DE vom Montag. Der vorletzte Satz muss lauten:

"Fürs nächste Vorbeifahren nahm ich mir vor, zu fragen, ob die beiden FÖGELN oder VÖGELN, oder einfach nur FICKEN, oder gibt es schon VICKEN außerhalb der FI[C]KTION?"

Fotos&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen