27.09.2010

HAB ICH SCHEISSE AN DEN PFOTEN?


Oder wieso gibt niemand Trinkgeld? Ich meine, der Wagen ist sauber (von innen und außen!), was in der Dunkelheit aber sowieso keiner sieht, ich rieche nicht aus dem Mund und beantworte brav sogar die üblichen sinnlosen Fragen nach der Geschäftslage und dem Wetter. Also woran liegt es?

(Auch TaxiGourmet alias Layne Mosler, eine Kollegin aus New York, war überrascht, wie wenig Tipp, wie man in New York zu sagen pflegt, die Leute hier geben. Als dann auch noch eins von diesen aufgeblasenen Neuberliner Pärchen Kurzstrecke fuhr und mit den bereits abgezählten Vier Euro bezahlte, brach für die Kollegin ein kleines Stück ihrer gerade entdeckten Berliner Welt zusammen.)

An den Amis kann es also nicht liegen. Dort ist Trinkgeld alias Tipp üblich, und das sogar höher wie es irgendwann einmal auch hier der Fall war, nämlich fünfzehn bis zwanzig Prozent des Fahrpreises. Selig sind ausnahmsweise die Amerikaner, denn selbst in aufgeklärten europäischen Ländern wie Spanien, Frankreich und Italien scheint die Kunde nicht angekommen zu sein, daß man in Berlin beim Taxifahrern Trinkgeld gibt, oder "tippt", wie Layne sagen würde.

Aber wozu gibt es dann Reiseführer? Doch nicht wegen den blöden Sehenswürdigkeiten, die man auch ohne sie finden würde! Reiseführer gibt es doch nur, um zu erfahren, was in dem Land Sitte ist und wieviel Trinkgeld man wo zu geben hat. Mit diesem Hintergrundwissen kann man die ganzen ausländischen Touristen bestenfalls bedauern. Offensichtlich haben sie bei ihrem Berlinbesuch mal wieder am verkehrten Ende gespart - am Reiseführer.

Schlimmer sind aber unsere Landsleute, die genau wissen, daß man in Deutschland Trinkgeld gibt. Dort, wo sie herkommen, würden sie es sich niemals wagen, ohne Tipp ein Taxi zu verlassen. Und dort frage sie auch nicht den Taxifahrer, ob sie zu fünft in seine Limousine einsteigen dürfen. Aber in Berlin ist eben alles möglich ...

Zurück zur Eingangs gestellten Frage. Nicht ich habe Scheiße an den Pfoten! Sondern die haben Scheiße im Hirn!

Lieber Gott, wenn es Dich gibt: Schmeiß Hirn vom Himmel! Oder wenigstens billige Reisefüher!

Text TaxiBerlin

1 Kommentar: