09.08.2010

GANDHIS SCHOES

... sind das natürlich nicht, sondern meine! Da ich vom Metablogger erfahren habe, daß das Ende endlich mal wieder am Horizont aufgetaucht ist, habe ich alle meine Immo- und Automobile verkauft und den Erlös in ein paar Badelatschen angelegt - das letzte Hemd hat ja bekanntlich keine Taschen.

Aber jetzt mal im Ernst, und weil ich gerade bei Gandis Schuhen war: Wer noch nach Indien gehen will, soll nach Indien gehen - aber bitte sehr ohne Rückfahrschein! Und wer mir heute "Deutschland, halt's Maul!" ins Ohr brüllt, den möchte ich morgen nicht auch noch am "Grabbelschalter" vom Sozialamt (heißt das heute noch so?) vor mir haben.

Von den paar "Migrationshintergrunzlern", die mir in der Berliner U-Bahn "Ich scheiß auf Deutschland!" vorsabbern, will ich gar nicht reden. Für ihre Lage hatte ich immer Verständnis, denn dort, wo ich ihre Herkunft vermute, ist es nunmal schwierig, eine halbwegs normale Toilette zum Scheißen zu finden.

(Darf man das sagen? Ich weiß es nicht. Ich sag's einfach!)

Wolf Biermann fragte sich nach seiner ersten Reise in die USA, wo sich seine schlimmsten Erwartungen nicht nur nicht bestätigten, sondern er im Gegenteil die Menschen viel freundlich vorfand als erwartet: "Macht Reisen dumm?"

Wenn es denn wirklich so ist, daß Reisen dumm macht, sollte man es auf jeden Fall verbieten. Dann aber bitte konsequent: Fernsehen, Internet, Radio ...

Informationen würden dann zwar spärlicher, weil aus erster Hand, fließen, aber niemand müsste mehr sein Radio erwürgen, wie es der Metablogger für morgen plant.

Noch ein Wort zu Schwarz Rot Gold: Erinnert sich noch jemand, wie Robert Zimmermann in den Sechzigern vor einer USA-Flagge aufgetreten ist? Du glaubst es nicht? Dann schau hier!

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen