28.08.2010

EIN BULGARISCHER KÜNSTLER


Ich hatte bereits über ihn geschrieben: Der bekannte bulgarische Künstler, der für nächsten Dienstag eine Kunstaktion mit dem erigierten Penis eines in die Jahre gekommenen bulgarischen Esels plant. Möglicherweise habe ich den ein oder anderen Leser neugierig gemacht. Vielleicht zweifeln sogar einige an meiner Glaubwürdigkeit. Oder manch einer kann es sich schlichtweg nicht vorstellen, worum es bei der Performance gehen soll.

Ehrlich gesagt: Ich weiß es auch nicht! Auch ich lasse mich überraschen. Eine gewisse Vorstellung, worum es bei seiner Kunst geht, konnte ich von den im Internet veröffentlichten Video-Clips des bekannten bulgarischen Künstlers gewinnen. Als Freund der bulgarischen Folklore möchte ich zwei der Videos meinen Lesern empfehlen. Soweit ich den Künstler verstanden habe, soll bei der für Dienstag geplanten Kunstaktion der Penis des Esels die Rolle der Beine der Tänzer in den Clips übernehmen - oder so ähnlich. Aber seht am Besten selbst:



Falls es mit dem Empfang in Deutschland Probleme geben sollte, kann es daran liegen, daß der bekannte bulgarische Künstler etwas zu freizügig mit den Rechten an der unterlegten Musik umgegangen ist. In jedem Fall gilt: TaxiBerlin übernimmt keine Verantwortung!

Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen