10.07.2010

Thematische Anämie

Bei den Autovermietern am Flughafen Tegel gibt es nicht nur eine kostenneutrale Toilette, manchmal liegt bei ihnen im Vorraum sogar die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) umsonst zum mitnehmen bereit. Da der Politisch Korrekte (PK), von denen es mehr gibt als man gemeinhin so denkt, die FAZ meidet wie der Teufel das Weihwasser, ist es kein Problem ein Exemplar abzubekommen, solange man nur einmal am Tag dort auf Toilette geht.

Es bleiben die erwartbaren üblichen Kommentare der Politisch Korrekten (PK), wenn sie dich mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) unterm Arm von den Autovermietern zurückkommen sehen. Mache dir keine Sorgen. Das ist purer Neid auf die kostenfreie Toilette. Mit der FAZ kann der PK doch sowieso nichts anfangen.

Dabei ist die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) manchmal durchaus die Lektüre Wert. Als Beispiel zitiere ich aus ihrer Bestandsaufnahme der gegenwärtigen deutschen Literatur anlässlich der Wiederauflage des Romans „Ahasver“ von Stefan Heym aus den Achtzigern:

„Was für ein Stoff, verglichen mit der thematischen Anämie so vieler Gegenwartsromane.“

PS: Der Metabloger über den "Durchschnittsgegenwartsroman".

Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen